Rezepte

Baked Oatmeal - ein gesunder Fitness Snack

Lara - Ernährung
Leckeres Rezept für Baked Oatmeal und die extra Portion Power
Foto:498980098 / shutterstock.com

Vor dem Sport soll man essen, aber was? Gebackener Haferbrei hat die richtige Balance aus Kohlenhydraten und Protein

Porridge, also der gesunde, vegane Haferbrei, ist schon lange Teil meines Morgenrituals. Schlaf aus den Augen reiben, Sojamilch in einen Topf, Chia-Samen dazu, und ab ins Badezimmer. Danach nur noch Haferflocken hinzu, ein paar Minuten aufkochen und schon ist das leckere, gesunde Frühstück fertig! Dank dem Haferbrei habe ich den ganzen Morgen über Energie, mein Rezept für einen frischen Start in den Tag! Meistens füge ich noch eine Banane, Cranberries oder andere Früchte hinzu, etwas Ahornsirup zum Süßen und Kokosraspeln und Mandeln schmecken auch ganz hervorragend dazu. Etwas Zimt darüber und man will eigentlich den ganzen Tag nur noch frühstücken.

Haferbrei gibt seine Energie langsam ab, damit ihr beim Workout fit bleibt!

Das ist allerdings nicht so einfach, denn wo soll man denn unterwegs Porridge herbekommen? Die Antwort: Baked Oatmeal! Mit ein paar Extrazutaten verwandelt ihr euren Haferbrei in einen gesunden, veganen Snack aus dem Ofen, den ihr problemlos überall hinnehmen könnt, weil er auch kalt total lecker ist. Vor allem etwa eine Stunde vor dem Sport ist das super nützlich, weil Haferflocken ihre Energie langsam abgeben und ihr während des ganzen Workouts fit bleibt. Baked Oatmeal schmeckt natürlich auch warm, aber überzeugt euch doch einfach selbst davon!

Hier ist das Rezept für euren veganen Fitness Snack:

Zutaten:

  • 90 g Haferflocken
  • 50 g Sojaquark (alternativ Sojajoghurt, oder für nicht-veganer griechischer Joghurt oder Magerquark)
  • 100 ml Pflanzenmilch
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL Chia-Samen

Vorschläge für Extra-Geschmack:

  • Zimt, Vanille
  • 20 g Erdnuss- oder Mandelmus
  • 1 EL Carobpulver oder stark entölter Kakao
  • 100g geriebener Apfel

Vorschläge für Toppings:

  • Banane
  • Cranberries
  • Heidelbeeren
  • Kokosraspeln

Zubereitung:

  1. Ofen auf 175 Grad vorheizen.
  2. Alle Zutaten (außer den Toppings) in einer Schüssel vermengen.
  3. Füllt die Haferbrei-Masse in eine Backform.
  4. 20-25 Minuten backen, bis das Baked Oatmeal goldbraun ist.
  5. Toppings drauf und fertig! Die Toppings können natürlich auch mitgebacken werden, aber am besten erst nach der Hälfte der Backzeit.
  6. Guten Appetit!

Klingt gesund, stimmt’s?

Es ist mehr als das: Menschen, die täglich Haferflocken und anderes Vollkorn zu sich nehmen, leben laut einer US-Studie nicht nur länger, sie leiden auch weniger an Herzproblemen. Das liegt daran, dass Haferflocken den Blutdruck senken und schlechtes Cholesterin aus dem Körper verdrängen. Außerdem sind sie voller Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe. Nicht schlecht für ein paar Flocken, die gerade mal 40 Cent pro Packung kosten!

Danke für eure Aufmerksamkeit und viel Spaß beim Absolvieren dieser Challenge!

Ich hoffe, ich konnte euch mit Baked Oatmeals einen leckeren, veganen Fitness Snack schmackhaft machen, und eure 3dots-Challenge fällt euch leicht! Lasst eurer Kreativität freien Lauf! Was habt ihr für neue Variationen entdeckt, welche Toppings findet ihr am besten für den gebackenen Haferbrei? Probiert es aus, und teilt es mit der 3dots-Community in den Kommentaren! In diesem 3dots-Artikel findet ihr übrigens noch mehr Rezepte für gesunde Snacks. Und schaut gerne mal bei meinem eigenen Blog vorbei. ;)

Alles Liebe,

Eure Lara

Zurück

Hier downloaden

Newsletter

Abonniere unseren Newsletter und erhalte deinen dots Plan gratis.

Social Media