Lifestyle

#dotsmodel der Woche Aleksandra Kuki

Jan Bauer - Lifestyle

Spontane Roadtrips unternimmt Aleks gerne wie ihren Trip auf die Fidschis - sie erzählt mehr darüber

  • Name: Aleksandra Kuki
  • Wohnort: Mönchengladbach
  • Alter: 25
  • Größe: 164 cm
  • Instagram: @aleks.kuki

Was sind deine Hobbys?

Ganz klar das Training! Ich bin bereits seit vielen Jahren Mitglied in einem Fitnessstudio und sehe es quasi als mein zweites Zuhause an. Mindestens 4x die Woche kann man mich dort finden, hin und wieder auch den ein oder anderen Tag zusätzlich. Am liebsten gehe ich mit meiner Trainingspartnerin hin, doch manchmal tut es auch gut, alleine den Kopf abzuschalten. 

Darüber hinaus bin ich sehr unternehmungslustig und stets unterwegs: mit Freunden am See, eine Runde Eislaufen, an den Neckarwiesen grillen oder einfach mal einen spontanen Roadtrip mit Freunden machen.

Was hast du am Wochenende geplant?

Dieses Wochenende wird total aufregend. Freitagmittag geht es erstmal in die Heimat (ich studiere in Mannheim). Da ich mich mitten in der Klausurphase befinde, wird den Freitag nochmal ordentlich für die Klausuren gelernt.

Samstag habe ich Geburtstag und werde 26. Da geht es gleich früh morgens mit meiner Trainingspartnerin direkt nach Köln zur Fibo-Messe. Die Vorfreude ist riesig, da ich schon immer mal die Fibo besuchen wollte, aber bisher einfach nie die Gelegenheit genutzt habe.

Abends findet die Fibo-Party in der Halle 02 statt und da ich ja Geburtstag habe, werden wir diesen ordentlich austanzen und feiern. Sonntag geht es dann wieder zurück nach Mannheim und ans Lernen, da meine Prüfung am Montag stattfindet. Drückt mir die Daumen!

Was wolltest du schon immer mal machen?

Das ist eine echt schwierige Frage. Ich gehöre, wie wohl die meisten zu den reisefreudigen Menschen. Ich habe eine große Weltkarte, die bisher nur mit 10 Magneten versehen ist. Ich möchte so viel wie möglich von der Welt sehen und habe mir vorgenommen, bei jedem meiner Urlaube zu verreisen.

Welcher war dein schönster Urlaub?

Davon hatte ich tatsächlich schon einige, zuletzt in Griechenland auf Kos und davor in Phuket in Thailand. Den exotischsten Urlaub habe ich auf den Fidschi-Inseln verbracht. Drei Monate vor Abflug spontan gebucht, weil meine beste Freundin mich gefragt hatte, ob ich nicht mitkommen mag (sie war zu dieser Zeit in Neuseeland).

Spontane Urlaube sind sowieso die besten! Ich war 33 Stunden unterwegs, durfte in Abu Dhabi und dann in Melbourne umsteigen bis ich endlich auf den Fidschis mit Musik, wie man das aus dem Fernsehen kennt, empfangen wurde.

Leider fing der Urlaub damit an, dass mein Gepäck verschollen war - ich war dezent begeistert. Doch das sollte einem gelungenen Urlaub nicht im Wege stehen. Das war ein Backpacker - Urlaub, der sich gewaschen hatte.

Die zweite Nacht ging es nach Robinson Crusoe, die Insel der Feuertänzer. Um sich die Hände zu waschen, mussten wir uns Wasser aus Kanistern pumpen und die Duschen waren Eimerduschen, die wir mit kaltem Wasser aus einem Speicher befüllen mussten. Da darf man nicht pingelig sein.

Die nächsten Tage ging es in einem Van und einer bunten Reisegruppe (Schotten, Australier, Kanadier, Iren und wir zwei Deutschen) einmal rund um die Hauptinsel mit Übernachtungen in den verschiedensten Hostels.

Wir haben an einheimischen Zeremonien teilgenommen, eine Village besucht und auch eine Schule. Die Menschen auf der Insel kennenzulernen, gehörte zu den schönsten Eindrücken. Ebenso die Freude der Kinder über unseren Besuch und die schönen Lieder und Tänze, die sie für uns aufgeführt haben.

Die letzten drei Nächte verbrachten wir auf Mantaray Island, sind mit Manta - Rochen geschwommen, über die Insel gewandert und haben einfach die Sonne, den Strand und das Meer genossen. Die Fidschi-Inseln sind eine Erfahrung wert!

Wie würdest du dich verhalten, wenn du einen Tag lang das andere Geschlecht wärst?

Ich würde wohl jeder Frau die Tür aufhalten, damit ich mich über die unglaubwürdigen Blicke amüsieren könnte. Dann würde ich auf jeden Fall im Stehen im Freien pinkeln, hahaha das muss so entspannt sein. :D

Würde mir eine Frau gefallen, dann würde ich sie direkt ansprechen. Es gibt so viele Chancen, die man sich entgehen lässt in Zeiten von Tinder & Co.

Dein Lieblingszitat / Motto?

„There is only one happiness in life, to love and be loved.“ – George Sand

Dein Lieblings-Anmachspruch?

Ob es wirklich einen guten Anmachspruch gibt, wage ich zu bezweifeln, bei mir hat bisher keiner gezogen. : D

Der bisher originellste Spruch wurde einer Freundin von mir auf der Straße zugerufen: „Hey Schnegge, lass mich deine Hose sein!“ Was haben wir gelacht...: D

Dein schönster Moment?

Auch hiervon gab es bisher unzählig viele in meinem Leben. Ich war am letzten Wochenende mit meinem Freund im Schwetzinger Schlossgarten. Das Wetter war traumhaft, fast 30°. Wir haben einen sehr langen Spaziergang gemacht und uns für eine kurze Pause auf eine der weißen Bänke in die Sonne gesetzt.

Ich habe mich auf die Bank gelegt, den Kopf auf seine Beine abgelegt. Die Ruhe um uns herum, die warmen Sonnenstrahlen auf der Haut und die Nähe zu meinem Freund ergaben für mich den schönsten Moment, den ich in letzter Zeit erlebt habe. 

WIR BEDANKEN UNS BEI ALEKSANDRA KUKI FÜR IHRE OFFENHEIT UND FÜRS FLEISSIGE TAGGEN #DOTSMODEL

Zurück

Hier downloaden

Newsletter

Abonniere unseren Newsletter und erhalte deinen dots Plan for free.

Social Media