Latest News

Protein-Pancakes - die dich ganz sicher verzaubern werden

Jana Mironowitz - Ernährung
Gesunde und vegane Protein Pancakes
Bild: Yulia Davidovich / shutterstock.com

Protein-Pancakes – Rezepte, die dich verzaubern werden 

Du liebst Pancakes zum Frühstück? Ich auch, vor allem leckere Protein-Pancakes! Wenn ich mit meinem VW-Bus an den Stränden Europas unterwegs bin, klingelt der Wecker bereits um 7 Uhr. Dann schnappe ich mir mein Surfbrett und bin zum Sonnenaufgang im Wasser. Danach freue ich mich immer auf ein ausgiebiges Frühstück. Lecker soll es sein und dabei gesund. Schließlich möchte ich später noch einmal in die Wellen – und dafür braucht der Körper Muskeln und viel Kraft. Um meinen Körper mit dem zu versorgen was er braucht, backe ich meistens Protein-Pancakes. Die schmecken nicht nur lecker, sie garantieren sogar einen gesunden Start in den Tag!

Dank des hohen Eiweißgehalts sorgen sie für viel Power und machen lange satt. Statt auf die Figur zu schlagen, unterstützen Protein-Pancakes den Muskelaufbau und damit einen durchtrainierten Körper. Ideal für das Paddeln in den Wellen. Aber natürlich auch perfekt für alle anderen Sportarten. Protein-Pancakes lassen sich spielend leicht zubereiten, sogar in der spartanischen Bulli-Küche. Und das Beste: Meine Pancake-Rezepte enthalten ausschließlich natürliche und gesunde Zutaten. Sie kommen ohne Ergänzungsmittel wie Eiweißpulver aus. Bei Bedarf kannst Du dieses natürlich trotzdem hinzufügen. Für alle Veganer unter Euch habe ich sogar ein Rezept gefunden, das vollkommen auf tierische Produkte verzichtet. Viel Spaß beim Backen!

Tipp: Wenn du mehr über vegane Ernährung erfahren möchtest, schau doch in unseren Artikel "Vegane Ernährung, nur ein Trend oder steckt mehr dahinter?" hinein. 

Rezept 1: Blaubeer Protein-Pancakes mit Quark

Zutaten: (für eine Person)

  • 2 Eier
  • 1 Banane (120 Gramm) 
  • optional: 200 Gramm Eiweißpulver (in diesem Fall etwas Milch oder etwas Wasser mit Kohlensäure hinzufügen) 
  • Butter (zum Anbraten)
  • 250 Gramm Magerquark
  • eine handvoll Heidelbeeren/Blaubeeren

Zubereitung:

  1. Eigelb vom Eiweiß trennen. 
  2. Eigelb verquirlen, Banane zerdrücken und beides gut mixen. 
  3. Eiweiß steif schlagen und unterheben 
  4. Bei Bedarf etwas Eiweißpulver hinzugeben (ich lasse es immer weg). In dem Fall dann gern etwas Milch oder Wasser mit Kohlensäure hinzufügen. 
  5. Ein Stück Butter in der Pfanne (Ich benutze immer eine ganz kleine Pfanne) erhitzen. 
  6. Teig in die Pfanne geben und Pancakes goldbraun herausbacken. 
  7. Magerquark cremig rühren. Bei Bedarf mit etwas Honig süßen. Blaubeeren unterrühren. 
  8. Protein-Pancakes am besten warm genießen und dazu den Magerquark mit den Blaubeeren servieren. 

Rezept 2: Vegane Protein-Pancakes mit Zimt und Beeren

Zutaten: (für eine Person)

  •  1 Banane 
  •  1 EL Leinsamen 
  •  70 Gramm Haferflocken (zu Mehl gemahlen) 
  •  Zimt nach Bedarf 
  •  2 EL Wasser 
  •  optional: Sojadrink, Hafermilch o.Ä. 
  •  1 TL Olivenöl, Rapsöl oder Sojabutter (z.B. von Alpro oder Provamel) 
  •  Früchte nach Wahl. Ich habe Jostabeeren & Himbeeren aus unserem Garten verwendet.

Zubereitung:

  1.  Banane zerdrücken 
  2.  Leinsamen und Haferflocken-Mehl, Wasser untermischen 
  3.  Mit Zimt abschmecken 
  4.  Bei Bedarf etwas Mandelmilch, Reismilch oder Sojadrink o.Ä. 
  5.  in Öl oder Sojabutter anbraten 
  6.  Die Veganen Protein-Pancakes zusammen mit Früchten genießen

 

Protein-Pancakes sind lecker, einfach zuzubereiten und perfekt für jede Mahlzeit. Ob süß oder salzig, Protein-Pancakes lassen sich nach Lust und Laune variieren.

 

 

 

Danke für´s Lesen meine Pancake Lovers

Ich empfehle nur Dinge, auf die ich selbst stehe. Dazu zählen auf jeden Fall diese 2 Protein-Pancake Rezepte. Ich freue mich natürlich über euer Feedback. Also hinterlasst mir doch ein Kommentar und besucht meinen eigenen Blog oder schaut euch meine anderen Artikel auf 3dots.fitness an. 

Eure Jana (: 

 

Tipp von der Redaktion: Pancakes lassen sich leicht und schnell in einer Pancake-Pfanne zubereiten.

 

Zurück

Hier downloaden

Newsletter

Abonniere unseren Newsletter und erhalte deinen dots Plan gratis.

Social Media