Latest News

Mit adidas knit for you zum eigenen Kleidungsstück

Timo Bauer - Lifestyle
Beim Adidas Store in Berlin kann man jetzt seine eigene Fashion entwerfen
Foto: adidas

"Das Bikini" in Berlin - Eine Shopping Mall der besonderen Art

Ich, Timo, männlich, 25 Jahre jung und eher der Shopping-Muffel, fühle mich hier sehr wohl. Man trifft mich häufig im kleinen Café vor dem Affenkäfig. Ja, richtig gehört, hier kann man nicht nur shoppen, sondern auch die süßen Äffchen des Berliner Zoos bestaunen.

Die zahlreichen Stores zeigen sich auf eine moderne Art, etwas anders als gewöhnlich, im Berliner Style eben

Ich laufe also durch die Mall und bemerke einen großen neuen Laden in der oberen Etage. Mit meiner Soja-Latte in der Hand bin ich neugierig genug, um einen Blick in das Geschäft zu werfen.

Ziemlich cooler Laden hier!

Vom ersten Moment an spüre ich, das hier könnte mir gefallen, nicht nur die hübschen Mädels, die hier arbeiten, sprechen mich sehr an, sondern vor allem die Idee dahinter.

Neue Ideen kenne ich aus New York, London und Stockholm. Was ich hier erlebe, ist mir jedoch komplett neu.

Frage! Wie kreiert man seinen eigenen Pullover, ohne einen blassen Schimmer vom Stricken, Nähen und Häkeln zu haben?

Richtig: im „Adidas Knit For You“ Store Berlin.

Und so einfach funktioniert es:

Ihr geht in den Laden und setzt euer nettestes Lächeln auf. Nach wenigen Sekunden spricht euch eine der freundlichen Mitarbeiterinnen an. Es kann losgehen.

Um euch einen Einblick zu liefern, spiele ich den Ablauf mit Anna-Lena nach.

  1. Ihr registriert euch an einem Tablet. Dort bekommt ihr dann einen Datenträger mit eurem Code, auf dem alle weiteren Schritte gespeichert werden.
  2. Ihr geht in den „Creative Space“ – Raum und werdet dort 60 Sekunden lang von einem Beamer beleuchtet. Auf euch wird ein Muster projiziert, welches sich dadurch verändert, dass ihr euch in einer markierten Fläche bewegt. Während dieser 60 Sekunden werden von euch 300 Bilder geschossen. Diese Fotos mit den unterschiedlichen Mustern könnt ihr euch im nächsten Step anschauen.
  3. Auf der „Work Bench“ könnt ihr dann euer Lieblingsmuster und eure Lieblingsfarbe auswählen. Das Ganze ist ziemlich cool gemacht mit einer Art Touch Wheel, das ich aus meinem Auto kenne. Hier wird eurem Pullover sozusagen eine Geburtsnummer vergeben. Diese Nummer ist die Anzahl des gefertigten Pullovers seit der Eröffnung des Stores. Ziemlich einzigartig.
  4. Im letzten Step geht es dann in den Body Scan. Hier könnt ihr euch scannen lassen und euer Kleidungsstück wird an euren Körper angepasst. Quasi Taylor Made. Bitte lasst euch nicht selbst auf dem Bildschirm der Scan Software anzeigen, ihr könntet euch erschrecken. Ich habe jedoch darauf bestanden und war sehr belustigt zu sehen, wie das Ganze ausschaut. Ich würde mich als fettes Alien bezeichnen. HAHA
  5. Im letzten Schritt wird euer Pullover dann vor euren Augen angefertigt. Das läuft über eine riesige Maschine, welche ebenfalls im Store ist.

Nach 3 Stunden könnt ihr euch dann euren Made-In-Berlin-Pullover abholen.

Das gute Stück hat mich dann 200 Euro gekostet. Ein stolzer Preis, jedoch in höchster Qualität aus Merinowolle und mit Sicherheit euer neues Lieblingskleidungsstück.

Ich nutze den Pullover vor allem beim Sport und trage ihn auch als fesches Kleidungsstück zur Blue Jeans und weißen Sneakers.

Was haltet ihr von dieser Store-Idee?

Ich bin ziemlich stolz darauf und denke, dass genau diese Geschichte zur Fertigstellung das Einzigartige an diesem Adidas-Projekt ist.

Hinterlass uns deine Meinung zu dieser Idee oder warst du auch schon dort? Wir sind gespannt!

Euer Timo =)

Zurück

Hier downloaden

Newsletter

Abonniere unseren Newsletter und erhalte deinen dots Plan gratis.

Social Media