Latest News

Dank Liebeskummer zur attraktiven Sportskanone

Timo Bauer - Lifestyle
Jasmins Abnehmerfolge mit der Fitness App 3dots

Jasmins Geschichte vom trinkenden Grufti Mädchen zur tattoowierten Fitness-Athletin

„Jasmin Kittycat“, das ist der Name auf Facebook wenn man nach der schönen Österreicherin sucht. Seit einigen Jahren lebt die 28 jährige nun in der poetischen Stadt Wien, kein Wunder also dass Jasmin in ihrer Freizeit gerne Gedichte schreibt.

Ihre größte Leidenschaft jedoch ist ganz klar Fitness. Es ist noch gar nicht so lange her, da drehte sich alles rund um Partys, Alkohol und Chillen. Kreativität zeigte Jasmin vor allem bei ihren Ausreden den Schulsport zu Schwänzen.

Doch dann änderte sich alles.

Als wir Jasmin fragten, was sie motivierte ihr Leben zu verändern, erzählte sie uns wie schwer Liebeskummer sie in die Knie zwang.

„Wenn man Herzschmerz hat, dann kann einem niemand helfen, jeder muss selbst durch diese kleine Hölle“

Alkohol und Fast Food hinterließen ihre Spuren, schlechte Haut und einige Kilos zu viel auf den Hüften machten Jasmin noch unglücklicher.

„Die Ganze Unzufriedenheit kam auf einen Schlag, so konnte es nicht weiter gehen.“

Um Ihren Kopf frei von Gedanken zu bekommen, ging Jasmin laufen und ergänzte mit der Zeit Bauchübungen von zu Hause aus. Step by Step änderten sich ihre Gewohnheiten, sie fand richtig Gefallen an ihrem neuen Lifestyle. Ihre schwarzen Klamotten tauschte sie gegen Sportbekleidung und das Geld für Partys investierte sie in eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio. Jasmin setzte einfach alles um, was ihr das Gefühl gab, gesünder und glücklicher zu werden. Aus der ersten Motivation 5 Kilo abzunehmen wurde dann doch deutlich mehr. 

Heute holt sich Jasmin ihre Motivation über Social Media Plattformen, Youtuber, Instagrammer und Fitness Models. Am Ende unseres Gesprächs waren wir sehr beeindruckt und durften Jasmin noch 3 Fragen stellen.

Wie ernährst du dich aktuell und wie häufig trainierst du ?

 Vegan! Fleisch steht bei mir seit 8 Jahren nicht mehr auf dem Speiseplan, genauso wie Alkohol, den letzten Tropfen gab es vor 9 Jahren. Ansonsten würde ich sagen ich ernähre mich ausgewogen und (meist) gesund. Ab und an gönne ich mir auch hier und da etwas solange es in meine Macros passt. Ich habe vor einigen Monaten das „carbcycling“ für mich entdeckt und empfinde es als gut. Mit „high carb low fat“ komme ich auch sehr gut zurecht.

Ich trainiere 6x mal die Woche. Davon 4 Einheiten Krafttraining mit anschließenden HIT und 2 Einheiten pro Woche aus leichtem Ausdauertraining.“

Was waren die größten Erfolge der letzten Monate?

„Mein größter Erfolg war auf jeden Fall mein Gewichtsverlust. Ein anderer für mich persönlicher Erfolg war es aus der „low carb“ Ernährung rauszukommen. Dahinter steckt eine längere Geschichte, um es kurz zufassen hat mein Körper enorm darunter gelitten. Als ich die ersten 5 Kilo abnahm war ist schon sehr stolz auf mich“

Was hat es mit den ganzen Tattoos auf sich ?

 „Ich schwimme gerne gegen den Strom, ich war schon seit meiner Jugend anders und habe mich immer optisch aus der Masse abgehoben. Damals als Grufti und jetzt mit meinen Tattoos. Einige haben eine persönliche Bedeutung für mich und die anderen sind einfach nur Bilder, die mir gefallen und meinen Körper zieren.“

dots storys

EMOTIONS EXCITEMENT EXPERIENCE  

Welche Geschichte schreibt dein Leben ? Erzähle uns mehr über dich und schreibe uns eine E-Mail an info@3dots.fitness 

Zurück

Hier downloaden

Newsletter

Abonniere unseren Newsletter und erhalte deinen dots Plan gratis.

Social Media