Ernährung

Wundermittel Quinoa – mehr Eiweiß und weniger Carbs

Kerstin Hübner - Ernährung
Das sehr gesunde und sehr eiweißhaltige Korn Quinoa

Mehr Eiweiß als Reis und dabei weniger Kohlenhydrate!

Wer vegan lebt oder auch alle die, die sich bewusst ernähren, werden um das kleine Wundermittel Quinoa nicht drumherum kommen. Die Rede ist von Quinoa. Ursprünglich aus Südamerika stammend, findet es nun auch immer mehr in unseren Breiten Anklang. Schon die Inkas haben es als Grundnahrungsmittel verwendet. Das Wundermittel Quinoa ist eine Urkornsorte, die viele Vorteile gegenüber den überzüchteten, modernen Getreidesorten wie z.B. Weizen hat. Grundsätzlich sagt man, je weniger ein Lebensmittel verarbeitet worden ist, desto besser kann es vom Körper aufgenommen werden. Das Urkorn Quinoa ist dafür ein sehr gutes Beispiel.

Es enthält Aminosäuren und Vitamine, die für den Körper essentiell sind. Dazu kommen Mineralstoffe. All das fördert Konzentration und Wohlbefinden. Das Wundermittel Quinoa gilt nicht umsonst als Superfood, da es so viele positive Eigenschaften hat. Hinzu kommt, dass es einfach lecker ist. Mit seinem leicht nussigen Geschmack lässt es sich in vielerlei Rezepten verwenden. Egal ob beim Frühstück, Mittag- oder Abendessen. Quinoa ist vielseitig. Dass es dabei noch basisch wirkt und somit eine entsäuernde Wirkung hat, ist nur ein positiver Effekt dabei. Wer regelmäßig das Wundermittel Quinoa anstelle von Nudeln und Co. in seine Ernährung einbaut, wird sich schnell fitter und aufnahmefähiger fühlen. Das, was wir essen, ist schließlich das, was der Körper aufnimmt und aus dem er Energie zieht.

Weshalb sollte ich das Wundermittel Quinoa in meine Ernährung integrieren ?

Gerade für Veganer (und natürlich auch für jeden anderen) ist Quinoa sehr gut geeignet, denn es zählt zu einer der besten pflanzlichen Eiweißquellen. Auf 100 Gramm kommen hier circa 14 Gramm Eiweiß! Es enthält viele essentielle Mineralien, Nährstoffe und Vitamine wie z.B. Calcium, Magnesium oder Vitamin E. Auch bei Kopfschmerzen soll das Inka-Korn durch seine guten Inhaltsstoffe helfen. Außerdem trägt es zur Herstellung des Glückshormons Serotonin bei und ist damit ein richtiggehender Glücklichmacher und Alleskönner. Da es zusätzlich noch glutenfrei ist, kann eigentlich jeder Quinoa essen.

Und wer nun Appetit auf das kleine Wundermittel Quinoa bekommen hat, für den habe ich zwei Rezepte. Ein Frühstücksrezept und einen Quinoasalat, den man gut zu Mittag oder Abend essen kann. Wie man sieht, kann man Quinoa so gut wie überall einbauen – ob süß oder deftig.

Probiere gerne folgende Rezepte aus und erlebe das Wundermittel Quinoa selbst!

Rezept 1: Süßes Früchte-Quinoa-Frühstück

Zutaten: (Rezept für 2 Personen)

  • 100 g Quinoa
  • 2 TL Agavendicksaft 
  • 1/2 Honigmelone 
  • 1 handvoll Kirschen 
  • 1-2 handvoll Heidelbeeren 
  • 1 handvoll Johannisbeeren

Zubereitung:

Quinoa mit heißem Wasser aufsetzen, kurz aufkochen und circa zwanzig Minuten köchelnlassen. In der Zwischenzeit das Obst in kleine Stücke schneiden. Sobald das Quinoa fertig ist, kann es mit dem Agavendicksaft vermischt werden und das Frühstück angerichtet werden. Guten Appetit!

Rezept 2: Bunter Quinoa Salat

Zutaten: (Rezept für 2 Personen) 

  • 100g Quinoa 
  • 1 Avocado 
  • 1 rote Paprika 
  • 4-5 Lauchzwiebeln 
  • ½ Gurke 
  • 1 handvoll Cocktailtomaten 
  • Olivenöl
  • Gemüsebrühe
  • Salz & Pfeffer
  • Oregano
  • Kräuter der Provence
  • Paprika
  • Kurkuma

Zubereitung:

Quinoa mit heißem Wasser und etwas Gemüsebrühe aufsetzen, das sorgt für einen kräftigeren Geschmack. Das Gemüse in kleine Stücke schneiden. Da das Ganze als Salat gedacht ist, wird es nicht mehr in der Pfanne heißgemacht. Allerdings kann man dieses Rezept auch gut als Buntes Gemüse in der Pfanne machen. In der Salatvariante wird, sobald alles fertig ist, alle Zutaten vermischt und noch abgeschmeckt. Etwas Olivenöl und vor allem viele Gewürze dazu. Guten Appetit!

 

 

 

Ich liebe Quinoa und hoffe ihr jetzt auch

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit, ich freue mich sehr darüber dich als Leser zu haben. Ich habe erst vor ein paar Tagen einen tollen Artikel zum Thema "Motivation" geschrieben. Vielleicht gefällt er euch und ihr folgt mir auch auf meinem Blog

Sportliche Grüße, eure Kerstin

Zurück

Hier downloaden

Newsletter

Abonniere unseren Newsletter und erhalte deinen dots Plan gratis.

Social Media