Ernährung

Sich schnell, einfach und überall gesund ernähren

Bernadette Wurzinger - Ernährung
Gesundes Fast food
Bild: Ivanko80 /shutterstock.com

Werfe die Ausreden über Bord. Sich ganz einfach gesund ernähren, jetzt lernst du WIE!

Du möchtest dich gesund ernähren, findest aber einfach nicht die Zeit dazu? „Geht nicht, gibt’s nicht“ lautet das Motto! Ich zeige euch 5 leckere Rezepte, die perfekt für einen stressigen Tag sind. Alle fünf Gerichte lassen sich ganz leicht schon am Vortag vorbereiten und dann als schnelles Frühstück oder zwischen zwei Terminen verspeisen. Gerade wenn mal besonders viel Hektik herrscht, ist ein gesunder Snack Gold wert, damit Körper und Geist die volle Leistung erbringen können! Mit einem guten Zeitmanagement, wirst du dich ohne großen Aufwand, immer gesund ernähren können.

Rezept 1: Ananas Lassi – Ein erfrischender Start in den Tag!

Zutaten:

  • ½ Ananas
  • 250 g Joghurt
  • 4 cl Wasser
  • evtl. 4-5 Basilikumblätter

Vorbereitung am Vortag:

Die Ananas schälen und den Strunk entfernen. Das Fruchtfleisch in ganz kleine Stücke schneiden (ca. 1 cm große Würfel) und einfrieren.

Zubereitung:

Joghurt, Wasser und die gefrorenen Fruchtstücke im Standmixer pürieren. Durch die gefrorenen Früchte ist euer Lassi gleich super erfrischend kühl! Wer es gerne fruchtig-würzig mag, gibt zum Mixen noch die Basilikumblätter dazu – superlecker!

Rezept 2: Bircher Müsli – Gesund ernähren leicht gemacht

Zutaten:

  • 50 g Haferflocken
  • 100 ml Milch
  • 1 EL geriebene Nüsse (Haselnüsse oder Mandeln)
  • 1 EL Rosinen
  • 1 Prise Zimt
  • 1 kleiner Apfel und/oder Birne
  • 100 g Joghurt
  • Früchte nach Wahl, z.B. Banane oder Pfirsich

Vorbereitung am Vortag:

Die Haferflocken, Nüsse, Rosinen und Zimt mit der Milch verrühren. Zudecken und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Zubereitung:

Den Apfel bzw. die Birne raspeln und zum Müsliansatz geben. Joghurt dazugeben und gut durchrühren. Mit Früchten nach Wahl dekorieren.

Rezept 3 „Gesund ernähren leicht gemacht“: Mexiko-Aufstrich – der nachhaltige Snack!

Zutaten:

  • 200 g rote Bohnen (Dose)
  • 2 EL Maiskörner
  • 3 EL Olivenöl
  • Saft von ¼ Zitrone
  • Pfeffer und Chiliflocken aus der Mühle   

Vorbereitung:

Bohnen gut abtropfen lassen und im Standmixer mit dem Olivenöl und dem Zitronensaft pürieren. Mit Pfeffer und Chiliflocken gut würzen und die Maiskörner untermengen. In einer kleinen Frischhaltedose im Kühlschrank aufbewahren.

Zubereitung:

Aufstrich nochmal durchrühren und auf ein aufgeschnittenes Vollkornbrötchen streichen. Mit frischem Gemüse garnieren.

Rezept 4: Rote Beete-Suppe – der Vitaminkick zum Mittag!

Zutaten:

  • 200 g gekochte rote Rübe
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • 2-3 EL Frischkäse
  • 1 Msp. geriebenen Meerrettich
  • Salz und Pfeffer

Vorbereitung:

Die roten Rüben würfelig schneiden und mit der Gemüsebrühe, dem Frischkäse und dem Meerrettich im Standmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zubereitung:

Die Suppe aufwärmen – ist die Konsistenz zu dick, einfach nochmal ein klein wenig Wasser unterrühren. Im Sommer schmeckt die Suppe auch kalt sehr lecker!

Rezept 5: Cous Cous-Salat mit Fetakäse – ein echtes Powerpaket!

Zutaten:

  • 100 g Cous Cous
  • gekochtes Wasser
  • ¼ rote Zwiebel
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • Saft einer halben Zitrone
  • 3 EL Olivenöl
  • 80 g Fetakäse
  • ein Stück Paprikaschote 
  • einige Kirschtomaten
  • Minzeblätter

Vorbereitung:

Cous Cous in eine Schüssel geben und mit gekochtem Wasser bedecken (etwa 1 cm höher als der Cous Cous eingießen). 15 Minuten quellen lassen. Kleingehackte Zwiebel und Knoblauch untermengen. Die Paprikaschote würfeln, die Tomaten vierteln und ebenfalls dazugeben. Fetakäse einbröseln. Olivenöl, Zitronensaft und gehackte Minzeblätter dazugeben und gut umrühren.

Zubereitung:

Nochmals gut umrühren und servieren! Der Cous Cous-Salat ist am zweiten Tag richtig durchgezogen und schmeckt einfach herrlich!

 

 

 

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit

Na, hab´s doch gesagt. Sich gesund ernähren kann schnell und einfach gehen. Ich liebe die schnelle Küche und bin immer stolz auf mich wenn es dann noch richtig gut schmeckt. Schaut doch mal auf meinem Blog "Einladung zum Essen" vorbei. 

Eure Bernadette 

Zurück

Hier downloaden

Newsletter

Abonniere unseren Newsletter und erhalte deinen dots Plan gratis.

Social Media