Ernährung

Dieses Italian Power Bowl - Rezept wirst du lieben

3dots Team - Ernährung

Mit diesem Rezept bereitest du dir eine leckere Italian Power Bowl zu

Bevor es um unser Italian Power Bowl - Rezept geht, möchte ich den Moment nutzen, um dir kurz die Regeln einer Power Bowl zu erläutern.

Wie du sicherlich schon mitbekommen hast, gibt es unterschiedliche Bowls. Smoothie Bowls, Buddha Bowls, Raw Bowls und viele mehr.

Bei einer Power Bowl geht es darum, alle Makronährstoffe in einem ausgewogenen Verhältnis zu integrieren. 

Bei den Eiweißen empfehlen wir, auf pflanzliche Eiweiße zurückzugreifen. Aus diesem Grund findest du in unserem Rezept Falafeln und Humus, da deren Basis Kichererbsen sind, welche reich an Protein sind. 

Natürlich könntest du deine Power Bowl auch mit einem doppelten Spiegelei zubereiten. 

Bei den Kohlenhydraten solltest du auf komplexe Carbs (englische Abkürzung für Kohlenhydrate) achten. Diese haben einen niedrigen glykämischen Index. Das bedeutet, dein Blutzuckerspiegel wird nicht so stark beeinflusst, wodurch dein Körper weniger Insulin ausschüttet. Insulin stoppt den Fettstoffwechsel. Ideal eignen sich Dinkelnudeln, Naturreis und Pumpernickelbrot.

Der dritte Makronährstoff heißt Fett. Es gibt gesättigte Fette und ungesättigte Fette. Bitte achte darauf, ungesättigte Fette zu bevorzugen. In unserem Fall kommen diese aus dem Olivenöl und den Kichererbsen.

Nun aber genug geredet. Jetzt kommen wir zu unserem leckeren Power Bowl - Rezept: 

Italian Power Bowl - Rezept

Zutaten Falafel:

  • 150 g verzehrfertige Kichererbsen
  • 50 g Erbsenmehl
  • 1 Zitrone
  • 1 Hand Petersilie 
  • 1/2 Zwiebel 
  • 1 TL Salz und Pfeffer 
  • 1 EL Olivenöl 

Zubereitung: 

Püriere alle Zutaten mit einem Handmixer gut durch. Forme kleine runde Kugeln und brate sie bei halber Hitze in einer Pfanne an.

Zutaten Humus:

  • 100 g verzehrfertige Kichererbsen
  • 2 EL Olivenöl

  • 2 EL kaltes Wasser

  • 1 Zitrone

  • 1 TL Tahini-Paste

  • 1 TL Kreuzkümmel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 TL Salz

Zubereitung: 

Püriere alle Zutaten mit einem Handmixer gut durch.

Restliche Zutaten:

  • 75 g Dinkelnudeln (trocken)
  • 150 g Bio - Tomatensauce

Zubereitung:

Koche die Nudeln ab und füll damit die eine Hälfte deiner Bowl (Schüssel). Auf die andere Seite der Bowl gießt du die aufgekochte Tomatensauce. Nudeln und Tomatensauce trennst du durch deine Humuswand (siehe Bild). Jetzt noch die Falafeln auf die Tomatensauce platzieren und deine Power Bowl ist zum Genießen bereit.

Gefällt dir unser Rezept für die Italian Power Bowl?

Wenn dir das Rezept gefällt, dann schreibe uns noch eine Nachricht bei Facebook oder Instagram. Das 3dots - Team würde sich unglaublich darüber freuen. 

Zurück

Hier downloaden

Newsletter

Abonniere unseren Newsletter und erhalte deinen dots Plan for free.

Social Media