Latest News

Massageguns - ein Super Trend oder ein Hype um Nichts!

3dots Redaktion - Lifestyle

Ideal für Fitness Freak, Vielsitzer und Co - Warum die Selbstmassage dir hilft!

Mittlerweile gibt es einige Hersteller, die Massageguns auf dem Markt anbieten. Neben den hochpreisigen Massageguns wie Tim Tam oder Theragun, möchten wir euch gerne kostengünstigere Alternativen zeigen. 

Was sind Massageguns und was bewirkt die Selbstmassage?

Vielleicht kennt der ein oder andere bereits die Massageguns aus dem Fitness Studio, hat es beim Physiotherapeuten oder auf Instagram & Co schon einmal gesehen. Das Handmassagegerät ist Pistolenförmig und Akkubetrieben.

Die Massageguns wurde entwickelt, um eine Tiefenmassage durch schnelle und kräftige Stöße auszuführen.

Dadurch werden Verspannungen gelöst, tiefsitzende Gewebeprobleme angegangen und es führt zur Verkürzung der Regenerationszeit der Muskulatur, nach einem intensiven Workout.

Vorteile einer Massagegun?

Zunächst einmal sind die Massagegun leicht einhändig zu bedienen und benötigt keine Hilfe einer weiteren Person. 

Durch die Vibrationsmassage wird die Durchblutung angekurbelt, Verspannungen werden effektiv beseitigt, Übersäuerungen der Muskulatur reduziert und der Muskel kann besser wachsen.

Welche Zielgruppe hat die Massagegun?

Gerade für Leistungssportler und Fitnessfreak ist das Massagegerät bestens geeignet.

Aber auch für Menschen die an Rückenschmerzen und Verspannungen leider. Gerade die Vielsitzer unter uns werden das Gerät lieben um sich beispielsweise vor dem Sport locker zu machen. 

Worauf sollte beim Kauf einer Massagegun geachtet werden?

  1. Den richtigen Massagekopf wählen: Dadurch, dass wir unterschiedliche Muskulaturen haben, benötigst du verschiedene Aufsätze um die Muskeln zu massieren.
  2. Gewicht und Form der Massagegun: Achte auf das Gewicht. Genau wie bei einer Bohrmaschine oder einem Akkuschrauber spielt das Gewicht für die Handhabung eine große Rolle, nicht dass dein Arm oder deine Hand verkrampft. Auch die Form spielt eine große Rolle, für die Anwendung und deren Handhabung.
  3. Wie laut ist das Gerät: Die Lautstärke des Gerätes wird in dB angegeben. Je kleiner die Zahl, desto leiser ist sie und stört dich weniger bei der Entspannung.
  4. Preis-/Leistungsverhältnis: Je nach deinem Anspruch, kannst du zwischen 100 und über 600 € für die Massagepistole ausgeben. Für die meisten Anwender ist ein Gerät für knappe 150-250€ ausreichend.

Massagegun #1 von Abox

Die Massagegun kommt mit 4 Massageköpfen in einem handlichen Koffer. Dabei hast du 20 Geschwindigkeitsstufen, zwischen denen du wählen kannst. Die Akkulaufzeit liegt bei 3-5h und ist mit 50 dB sehr leise. Unser Fazit: Preis Leistung ist super und aktuell kostet das Gerät bei Amazon 105,- anstatt 140€. Schnell sein lohnt sich hier definitiv!

https://amzn.to/2Nioa8i

Massagegun #2 von Youlsin

Die Massagegun kommt hier anstatt mit 4 Massageköpfen gleich mit 6 Massageköpfen ebenfalls im Koffer. Toll an diesem Gerät ist, dass bereits 3 Modifikationen hinzugefügt wurden, Fitness, Physiotherapie, Gesundheitswesen. Jeder Modus hat 4 Geschwindigkeiten. Die Pistole ist mit gerade einmal 1 kg sehr leicht und überzeugt dennoch mit einer Akkulaufzeit von knapp 6 bis 12 Stunden. 

amzn.to/37UWw9j

Massagegun #3 TheraGun G3Pro Professional

Das Premium Produkt kommt mit 6 Massageköpfen und 2 Akkus zu dir nach Hause. Ein Akku liefert dabei eine Laufzeit von ca. 75 Minuten. Die Amplitude kommt 16 mm heraus, dadurch werden noch tiefsitzendere Muskulaturen und Gewebe erreicht. Das Gewicht liegt bei diesem Gerät bei 1,4 kg. Ein weiterer großer Vorteil ist die spezielle Form. 

amzn.to/2TffPpK

Back

Download here

Newsletter

Subscribe to our Newsletter and recieve your dots Plan for free.

Social Media